Qualitätssicherung

Image
„Unser Vertrauen rechtfertigen kann nur jemand, dem wir bereits unser Vertrauen geschenkt haben.“Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Qualitätssicherung bei Unternehmensberatern


Leider gibt es keine einheitlichen Qualitätskriterien für Berater. Prinzipiell kann sich jeder als „Unternehmensberater“ betätigen.

Da der Berater oft als Coach, Moderator, Prozessberater oder Prozessbegleiter auftritt, sind neben der fachlichen Kompetenzen weitere systemische, methodische und persönliche Kompetenzen notwendig.

Ein Hinweis können Authorisierungen sein, die bei Förderprogrammen auf einer Überprüfung dieser Fähigkeiten basieren.

Aus diesem Grunde habe ich mich als Berater in diesen Programmen authorisieren lassen. Neben der verbesserten Einschätzung von Beratern hat der Kunde evt. zusätzlich den Vorteil, dass die Beratungsleistung mit bis zu 80% vom Staat gefördert wird

Als Business-Excellence Assessor der European Foundation for Quality Management orientiere ich mich an höchsten Ansprüchen der Prozessgestaltung. Dies gilt natürlich auch für die eigene Beratungstätigkeit


Berater, die sich für das Beratungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (ehemals BAFA) registrieren lassen, müssen ein umfangreiches Qualitätssicherungssystem nachweisen.

Ich bin seit 2011 registrierter Berater. Mehr informationen zum Programm erhalten sie im Flyer des Bundesministeriums.

Förderung unternehmerischen Know-hows

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) fördert mittelständische Unternehmen in Maßnahmen zur Erhaltung ihrer Zukunftsfähigkeit. Insbesondere stehen die Herausforderungen einer zukunftsgerichteten Arbeitswelt und Personalpolitik im demografischen und digitalen Wandel im Fokus. Seit vielen Jahren sind diese Bemühungen unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gebündelt.


Das bundesweite Programm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik zu entwickeln. Hierzu werden Beratungen in vier Handlungsfeldern gefördert: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz.

www.unternehmens-wert-mensch.de

Im Rahmen einer professionellen Prozessberatung wird Ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung gemacht. In einem beteiligungsorientierten Lernprozess werden passgenaue Lösungen für die digitale Transformation entwickelt und innovative Arbeitskonzepte erprobt.

www.unternehmens-wert-mensch.de

Die Offensive Mittelstand ist das eigenständige Mittelstandsnetzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit. Es fördert die Handlungsbedingungen für gute Mittelständler und hilft möglichst vielen Unternehmen, wettbewerbsfähig zu bleiben.

www.offensive-mittelstand.de