Dialog auf Augenhöhe für eine neue Arbeitswelt

Rainer Weichbrodt Alle Blog Beiträge

Die Neue Qualität der Arbeit Auf einem wevent trafen sich stypes, um in einer Open Space Veranstaltung das Thema #newwork zu bearbeiten. Etwas provokant sagte ich bei einem Arbeitstreffen diesen Satz, worauf mir ein Beraterkollege erwiderte: „Rainer, ich habe kein Wort verstanden!“ Nun tatsächlich wünschte ich mir auch eine eher allgemeinverständliche Sprache. Viel wichtiger ist, dass es eine zunehmende Zahl …

Seniorität punktet mit Wissen, Emotionalität und Sozialkompetenz

Rainer Weichbrodt Alle Blog Beiträge, Betriebliche Gesundheitsförderung, Demografieberatung

Viele Beiträge habe ich veröffentlicht im Kontext Neuer Arbeitswelten. Die meisten bezogen sich auf Veränderungen, die in den Medien oft als die neuen Erwartungen der Generation Y beschrieben werden. Generation Y sind heute die etwa 20-33jährigen. Heute möchte ich aber über die Generation 50Plus sprechen. Veranlasst haben mich dazu drei Dinge. Zum einen denke ich, es wird viel zuwenig getan, …

Arbeitsfähigkeit in Kleinunternehmen erhalten

Rainer Weichbrodt Alle Blog Beiträge, Demografieberatung, Leistungen und Angebote, Neue Qualität der Arbeit

Unter Federführung der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) werden bereits vorhandene, in verschiedenen Projekten der Initiative Neue Qualität der Arbeit entwickelte Instrumente zur Analyse und Gestaltung der Arbeit in und mit Kleinst- und Kleinunternehmen für elektronische Medien aufbereitet und in einem Werkzeugkasten zusammengestellt. Zielgruppe des Projektes AKKu sind nun Unternehmen mit weniger als 15 Beschäftigten aus den Bereichen …

Mein Déjà-vu – schon wieder dieser Maslow

Rainer Weichbrodt Alle Blog Beiträge, Management und Führung, Neue Qualität der Arbeit, Strategische Personalführung

„Ich bin doch für den Arbeitsmarkt versaut!“. Respekt vor diesem Satz. Eine IT-Beraterin, Anfang 30, schleuderte diesen Satz am letzten Samstag bei einer Veranstaltung zur Zukunft der Arbeitswelt in den Raum. Sie arbeitet mit einem höchsten Anspruch an Selbstbestimmtheit und könne sich nicht vorstellen, sich von einem Vorgesetzten in dieser Selbstbestimmtheit einschränken zu lassen. Glücklicherweise hat sie ein der eher …